26.05.2018

Aktuelle Termine


Imagefilm der Feuerwehr Hollfeld:


Letzte Einsätze


08.05.2018 - Erkundung nach Knallgeräusch in Freienfels

Am Dienstag, 08.05.2018, wurde die Feuerwehr Hollfeld um 13.30 Uhr nach Freienfels alarmiert. Bauarbeiter hatten im Wald nahe des Schlosses einen dumpfen Knall gehört und anschließend ein menschliches Stöhnen vernommen. Zusammen mit der Feuerwehr Freienfels und der Polizei wurde das Gelände abgesucht. Unterstützt wurden die Kräfte aus der Luft vom Rettungshubschrauber Christoph 20. Es konnte allerdings keine verunglückte Person gefunden werden. Nach Rücksprache mit der Polizei wurde die weitere Suche schließlich eingestellt. Im Einsatz waren 5 Mann der Feuerwehr Hollfeld mit dem HLF 20/16 und dem Mehrzweckfahrzeug. Einsatzdauer ca. 30 Minuten.

Mehr lesen...


02.05.2018 - LKW-Brand, A70 zwischen Stadelhofen und Roßdorf

Am Mittwoch, 02.05.2018, wurde die Feuerwehr Hollfeld um 6.57 Uhr zu einem LKW-Brand auf die A70 zwischen den Anschlussstellen Stadelhofen und Roßdorf alarmiert. Kurz vor der Abfahrt nach Roßdorf war der Anhänger eines Bierlasters in Brand geraten. Bis zum Eintreffen der ersten Feuerwehren stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand. Mit Wasser aus mehreren Löschfahrzeugen wurden die Flammen bekämpft. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, da das Feuer in dem verwinkelten Ausschankwagen immer wieder aufflammte. Nach ca. einer Stunde war das Feuer aus und der Verkehr konnte einspurig an der Brandstelle vorbeigeleitet werden. Im Einsatz waren 8 Mann der Feuerwehr Hollfeld mit dem HLF 20/16 und dem Mehrzweckfahrzeug, sowie die Feuerwehren aus Stadelhofen, Steinfeld, Königsfeld und Wattendorf.

Mehr lesen...


01.05.2018 - Wohnungsöffnung, Am Graben in Hollfeld

Am Dienstag, 01.05.2018, wurde die Feuerwehr Hollfeld um 16.57 Uhr zu einer Wohnungsöffnung zum betreuten Wohnen in Hollfeld gerufen. In der Leitstelle war ein Hausnotruf aus einer der Wohnungen eingegangen. Nach dem Öffnen der Tür stellte sich heraus, dass sich niemand in der Wohnung befand. Noch während der Absprache über das weitere Vorgehen kam der Bewohner von seinem Feiertagsausflug zurück. Weshalb das Gerät in der Wohnung auslöste, konnte nicht geklärt werden. Im Einsatz waren 12 Mann mit dem HLF 20/16, dem Mehrzweckfahrzeug, sowie das BRK mit einem Rettungswagen und eine Streife der Polizei. Einsatzdauer ca. 45 Minuten.

Mehr lesen...

FF Hollfeld bei Facebook

Letzter News-Beitrag:


Aktuelle Wetterwarnungen (Bayern):


Klicken für weitere Informationen

Aktueller Waldbrandgefahrenindex: